Alle griechischen Mythen sind mehr oder weniger einer willkürlichen Deutung unterworfen, solange uns die Archäologie keine genauere Darstellung geben kann. Dadurch gibt es für viele Geschichten unterschiedliche Deutungen, z.B. ist Aphrodite einmal „Die aus dem Schaum Geborene”, ein anderes mal „die Göttin der Liebe und Schönheit”.

zeus
hera
athene
ares
hestia
artemis
hermes
hephaistos
demeter
poseidon
apollon
aphrodite

Einige Textpassagen in unserer kleinen Götterkunde wurden übernommen aus folgenden Büchern und Artikeln:

  • Griechische Mythologie” von Robert von Ranke-Graves
  • „Die schönsten Sagen des Klassischen Altertums” von Gustav Schwab
  • „Das große Sagenbuch des klassischen Altertums” von Michael Köhlmeier
  • „Griechische Mythologie”, Texte von Sofia Souli
  • „Göttermorgendämmerung” von Waltraud Sperlich
  • und aus den Internetseiten von Wikipedia

Verfasst von Ingrid Oberbeil im Juli 2013.
Hinweis: Einige Kommentare der Verfasserin sind kursiv geschrieben.

Griechische Mythologie
Götterstammbaum
Die 12 Götter des Olymp
Kleinere Götter

Zurück zu Impressionen aus Hellas